Gaby Haas

Gaby Haas

 

Gaby ist die Mutter der beiden Tanzschulen-Inhaber Didi junior und Benni.

 

Sie zeichnet sich verantwortlich für den Innenarchitektonischen Bereich, das gemütliche und außergewöhnliche Ambiente, den geschmackvollen Farben und Formen unserer Tanz- und Ballettschule Dance 4 Art.

 

Bereits in jungen Jahren lernte sie sich elegant, dynamisch und trotzdem sicher zu bewegen und war auf den Laufstegen in ganz Europa unterwegs. Zu dieser Zeit hieß der Beruf, den sie ausübte noch Mannequin, was heute üblicherweise Model genannt wird. Die Ausbildung zu ihrem Beruf legte den Grundstein für ihr heutiges Bewegungs- und Motivationstalent.

 

Bereits im Jahr 1983 leitete Gaby Haas die ersten Aerobic-Stunden, als der Fitnesstrend aus Amerika nach Deutschland schwappte, Jane Fonda Aerobic als ihr Gymnastikprinzip vermarktete und Aerobic so vor allem bei jüngeren Frauen sehr populär wurde. Für Gaby Haas war es schon damals kein Problem 100 Personen und mehr, gleichzeitig in einer Aerobic-Stunde zu motivieren und anzuleiten.

 

Seit dem Jahr 1990 leitete Gaby die Gymnastik-Abteilung. Sie kreierte ihr eigenes System MUGYS, wobei MU für Musik, GY für Gymnastik und S für Spaß und Selbstverteidigung steht. Jede MUGYS-Übungsstunde mit Gaby steht unter einem besonderen Motto, wobei ihr Angebot sich in den letzten Jahren vornehmlich an Frauen richtet, die in der zweiten Hälfte ihres Lebens stehen.

 

Sie leitet erfolgreich unsere Ballett- und Zumba Abteilungen und ist immer mit vollem Körpereinsatz dabei. Des weiteren organisiert sie Events, wie Modenshows oder Auftritte.

 

Seit dem Jahr 2005 ist Gaby außerdem Mitglied und Lehrerin der Taiko-Gruppe SANDAIKO. Ihr Unterrichtsstil im Taiko-Trommeln ist locker und offen. Die Teilnehmer lernen etwas und haben trotzdem Freude und Spaß beim Trommeln. Gaby’s Energie ist schier unerschöpflich, ihre direkte Art ist ehrlich und unkompliziert. Die Teilnehmer einer Taiko-Unterrichtstunde mit Gaby können sicher sein, dass sie sich, trotz der körperlichen Anstrengung, nach der Übungsstunde besser fühlen als vorher.